Unsere Leitsätze

Die Leitsätze beschreiben gemeinsame Werte und Grundhaltungen, die für unsere Schule wich­tig und verbindlich sind. Sie dienen uns als Orientierungsinstrument für die Weiterentwicklung sowie die Qualitätssicherung für die Kindergarten- und Primarstufe und bilden die Grundlage für unser Handeln im Schulalltag. Dabei stehen die Kinder in ihrem Entwicklungsprozess, ihren Ressourcen sowie ihren Stufenzielen im Fokus.

Miteinander
Die Kinder, Eltern, Lehrpersonen, Schulleitung und Behörde arbeiten zusammen und pflegen regelmässige Kontakte, stärken den Sinn für Gemeinschaft durch gemeinsame Aktivitäten und wollen mit allen Kindern im Dorf Schule machen.

Leben
Die Kinder, Eltern, Lehrpersonen, Schulleitung und Behörde begegnen einander respektvoll, fair und wohlwollend, respektieren gemeinsame Regeln und Abmachungen, tragen Konflikte offen aus und suchen gemeinsam nach konstruktiven Lösungen.

Lernen
Die Kinder, Eltern, Lehrpersonen, Schulleitung und Behörde schaffen ein positives Lernklima und lernen voneinander, miteinander und untereinander, arbeiten in vielfältigen Lerngemein­schaften und Lernumgebungen, unterstützen sich gegenseitig und gestalten ein Schulzimmer mit unterschiedlichen Arbeitsplätzen.

Begleiten
Die Lehrpersonen nehmen jedes Kind als Persönlichkeit wahr, fördern und fordern es seinen Fähigkeiten und Möglichkeiten entsprechend, nutzen die Verschiedenheit als Chance, streben einen zielorientierten, abwechslungsreichen und leistungsfördernden Unterricht an. schliessen Lerneinheiten mit einer Lernkontrolle und Bewertung ab, die das Erreichen der Lehrplanziele misst, führen mit den Kindern regelmässig Gespräche über ihr Lernen und ihre Lernergebnisse, nutzen interne und externe Weiterbildungsangebote und tragen so zur Entwicklung unserer Schule bei.

Die Förderlehrperson unterstützt die Kinder mehrheitlich im Klassenverband / in Gruppen, begleitet die Kinder darin, sich aktiv um Erfolgserlebnisse zu bemühen und stärkt die Kinder im Umgang mit Widerständen.